🎁 20€ sparen ab 2 Paar | Code: made4u
Schmerzen im Vorfuß
Fußschmerzen

Schmerzende Ballen, Drückende Zehen

Laura
Fachexpertin
05. February 2021

Schmerzen im Vorfuß sind für viele eine alltägliche Last und dabei sprechen wir nicht ausschließlich von Frauen in hohen Schuhen. Jeder zweite kennt das Stechen und Drücken in Zehen und Ballen, schließlich sind Deine Füße stetiger Belastung ausgesetzt. Warum dieser Schmerz so häufig auftaucht und welche Gründe es dafür zu finden gibt, möchten wir einmal genauer auf den Grund gehen. 

Was genau ist eigentlich der Vorfuß? 

Als Vorfuß, seltener auch Vorderfuß genannt, bezeichnen wir je nach Definition den vorderen Bereich Deines Fußes. Dies umfasst also den sogenannten Ballen und Deine Zehen, sowie in einigen Fällen auch die fünf Fußwurzelknochen, welche ebenso zum Mittelfuß gezählt werden können. 

Ursachen für Vorfußschmerzen

Unspezifische Vorfußschmerzen werden als Metatarsalgien bezeichnet. Diese sind zumeist stark abhängig von Belastung und Druck. Solche Überlastungsschmerzen werden beispielsweise durch ungewohnte sportliche Aktivität oder langes Stehen und Laufen ausgelöst. Aber auch eine Fußfehlstellung kann verantwortlich für schmerzende Vorfüße sein. Allen voran sei hier der Spreizfuß und der Senk-Knickfuß zu nennen. Leiden die Füße unter dieser oder einer anderen Fehlstellung ist das Abrollverhalten des Fußes gestört und die Belastung nimmt zu. Hinzu kommen mögliche Entzündungen der Gelenke, die den Schmerz verstärken. 

Ebenso wie die bekannten “großen” Fehlstellungen können auch Fehlstellungen der Zehen Schmerzen hervorrufen. Die am häufigsten auftretende Fehlstellung ist der sogenannte Ballenzeh (lat. Hallux Valgus). Bei dieser Fehlstellung steht der große Zeh (lat. Hallux) schief von der Körperachse nach außen. Der Großzehballen ist häufig verdickt und kann dadurch zu Druckschmerzen im Schuh führen.
Durch einen Ballenzeh wird die Entstehung weiterer Kleinzehendeformitäten wie Hammerzehen oder Krallenzehen begünstigt. Ein typisches Symptom dieser Kleinzehenfehlstellung ist die Bildung von Schwielen, welche von schmerzenden Zehen begleitet werden. 

Druckstellen, Schwielen und Hühneraugen treten als Symptome von Überlastungen, beispielsweise durch starkes Übergewicht, auf. Auch sie können zu unangenehmen Schmerzen im Bereich des Vorfußes führen.

Schmerzen in den Zehen 

Dein Fuß besteht auf vielen Knochen, welch durch bewegliche Gelenke verbunden werden. Außerdem ist er von zahlreichen Nerven durchzogen. Sind die Nerven Deiner Füße betroffen äußern sich Deine Schmerzen von dumpfem Druckschmerz bis hin zu einem brennenden Gefühl oder Stechen in den Zehen. Dies kann bedeuten, dass Nerven verletzt oder eingeklemmt wurden. In diesem Fall empfehlen wir Dir einen Arztbesuch. Welcher Arzt hierfür der Beste ist, kannst Du in unserem Blogbeitrag nachlesen. 

Nicht nur Deine Nerven, sondern auch die zahlreichen feinen Gelenke Deiner Füße können der Grund für deinen schmerzenden Vorfuß sein, wenn sie unter Arthrose leiden. Arthrose bezeichnet den Verschleiß jener Gelenke. Häufig lässt sich eine Verbindung zu einem höheren Alter herstellen, aber auch junge Menschen können unter Arthroseschmerzen im Fuß leiden. Ein typisches Zeichen ist ein Anlaufschmerz am Morgen und das Gefühl die Zehen seien steif. 

Eher erkenntlich, aber nicht weniger schmerzhaft können beispielsweise eingewachsene Zehennägel sein. Auch diese können lang anhaltende Schmerzen in den Zehen auslösen und sich im schlimmsten Fall stark entzünden. 

Was tun bei Schmerzen im Vorfuß? 

In jedem Fall ist es ratsam vorab zu klären, woher genau Deine Schmerzen stammen. Ein spezialisierter Arzt wird Dir nach einer Untersuchung genau sagen, welche Ursache Deinen Vorfußschmerzen zuGrunde liegt. 

Um Deine Füße gesund zu halten, empfehlen wir Dir neben richtigem Schuhwerk auch passende orthopädische Einlagen. Diese unterstützen Deine Füße optimal und können individuell auf Deine Bedürfnisse angepasst werden. Besonders bei Fußfehlstellungen ist eine konservative Behandlung mit Einlagen der perfekte Schmerzlöser. 

Hilfreich ist zudem eine Stärkung Deiner Fußmuskulatur durch Fußgymnastik und ausreichendes Dehnen Deiner Muskeln. 

Bei stärkeren Schmerzen und den damit zusammenhängenden Erkrankungen können auch Operationen eine Möglichkeit sein, wie beispielsweise eine operative Korrektur des Hallux Valgus. 

Für die schnelle erste Hilfe Zuhause haben wir uns für Dich bereits auf die Suche nach den besten Hausmitteln bei Fußschmerzen gemacht. Wir hoffen, dass diese Deine Schmerzen zügig lindern können.

Dein craftsoles Team 

Das könnte Dich interessieren

Hüftschmerzen
Einlagen gegen Hüftschmerzen

Hüftschmerzen können extreme Bewegungseinschränkungen verursachen. Um dauerhafte Probleme und Schmerzen zu vermeiden, können orthopädische Einlagen helfen und Deine Schmerzen lindern.

craftsoles Maßeinlagen Gutschein
Warum craftsoles?

Craftsoles Einlagen für Schuhe werden auf Deine speziellen Bedürfnisse angepasst und individuell angefertigt. Unsere erfahrenen Techniker*innen sorgen dafür, dass Deine Einlagen perfekt zu Dir passen. Ein Unikat, dass sich perfekt an Deinen Fuß anschmiegt und sanft korrigiert.

Wanderschuhe Einlagen
Orthopädische Einlagen für Wanderschuhe

Ohne Schmerzen über alle Berge. craftsoles Einlagen für Wanderschuhe unterstützen Deine Füße optimal, damit Du problemlos lange Wanderungen zurücklegen kannst. Mehr Stabilität auf jedem Untergrund, mehr Komfort im Schuh, weniger Schmerzen bei jedem Schritt.