Startseite / Symptome / Plattfuss
Plattfuß

Was ist ein Plattfuß?

Ferse, Mittelfuß und Ballenbereich wird gleichermaßen belastet, so das eine Physiologische Stoßdämpfung  über das so errichtete innere Längsgewölbe (Hohlraum auf der Innenseite vom Fuß) und dem vorderen Quergewölbe geschehen kann

Beim gesunden Fuß werden Ferse, Mittelfuß und Ballenbereich gleichermaßen belastet. Die Mitte des Fußes berührt den Boden nur mit der Fußaußenseite, so dass auf der Innenseite des Fußes ein Hohlraum entsteht. Beim Plattfuß (pes planus) ist dieses sogenannte Längsgewölbe des Fußes nicht oder nicht mehr funktionsfähig. Dadurch liegt beim Stehen die gesamte Fußsohle vollständig - also platt - auf dem Boden auf. Daher der Name Plattfuß. Das Körpergewicht wird dann nicht mehr von Ballen und Fersen getragen, sondern verlagert sich stark nach innen, weshalb eine physiologisch korrekte Schrittabwicklung nicht mehr möglich ist. Bänder, Knochen und Muskeln der Fußmitte werden so zunehmend falsch belastet. Das kann die Bewegungsfähigkeit einschränken und schmerzhafte Folgen haben.

Wir alle kommen mit Plattfüßen zur Welt. Das Fußgewölbe entwickelt sich erst mit dem Heranwachsen. Es kann allerdings vorkommen, dass Kinder mit einem angeborenen Plattfuß (pes planus congenitus) geboren werden. Der Plattfuß ist dann die Folge von Fehlbildungen des Fußes und falsch verwachsenen Fußwurzelknochen und oft erblich bedingt.

Davon unterscheiden muss man den erworbenen Plattfuß. Dabei waren die Füße bei der Geburt gesund, entwickelten sich gesund und die Füße deformierten sich erst im Erwachsenenalter.

Wie entsteht ein Plattfuß?

Plattfuß Ursachen

Ursachen

Der erworbene Plattfuß (pes planus valgus) kann durch viele Dinge ausgelöst werden, die sich auch gegenseitig bedingen. Neben Bewegungsmangel und Übergewicht gelten auch lang andauernde Fehl- und Überbelastung des Fußes als Risikofaktoren. Auch Bindegewebs- und Muskelschwächen sowie Entzündungen können einen Plattfuß begünstigen. Ebenso das Tragen von zu engen oder nicht passenden Schuhen. Die Bänder und Muskeln des Fußes können das Fußgewölbe nicht mehr in seiner gesunden Position halten. Der Fuß sinkt ein.

Icon check

Handgefertigt

Individuelle Fertigung von erfahrenen Orthopädietechniker*innen.

Icon check

Kompromisslos

Du erhältst bei uns die gleiche Einlagenqualität wie bei einer stationären Versorgung.

Icon check

Zeitsparend

Du kannst Deine komplette Einlagenversorgung von Zuhause aus erledigen.

Plattfuß Symptome

Symptome und Folgen eines Plattfuß

Der Plattfuß ist eine Schiefstellung des Fußes, die zunächst gar keine Symptome verursachen kann. Wenn ein Plattfuß allerdings längere Zeit besteht, geht er fast immer mit Beschwerden einher. Das sind insbesondere Fußschmerzen, wenn die Füße länger belastet werden. Sie können bis in die Beine und über die Hüften in den Rücken ziehen. Nach Jahren kann sich daraus auch eine Fehlstellung des Knies und Arthrose entwickeln.

Mach jeden Schuh zum Bequemschuh

Image

Was tun bei Plattfüßen?

Die Therapie richtet sich danach, wie sehr der Plattfuß ausgebildet ist und welche Beschwerden er verursacht. Gerade wenn der Plattfuß noch keine Schmerzen auslöst, ist eine Behandlung besonders effektiv.

Maßgefertigte orthopädische Einlagen von craftsoles bieten Deinen Füßen die richtige Unterstützung und helfen, Deine Füße aufzurichten. Und das bevor sich die Fehlstellung auf andere Skelettteile überträgt.

Häufig hilft zudem eine Physiotherapie, die Muskulatur der Füße zu stärken und sie beweglich zu halten. Das geht auch mit gezielter Fußgymnastik. Und was Du so oft wie möglichst tun solltest, ist barfuß laufen. Besonders auf welchen Untergründen trainiert es die Muskulatur des Fußes und sorgt dafür, dass die Füße gesund bleiben. Diabetiker sollten das zuvor mit ihrem Arzt besprechen

Ist ein Plattfuß angeboren oder in einem sehr weit fortgeschrittenen Stadium, raten Ärzte zuweilen zu einer Operation.

Hast Du Fragen?

Kontaktiere gerne unsere Kundenservice Mo. - Fr. von 09 - 18 Uhr und Sa. von 11 - 16 Uhr.

craftsoles Kundenservice

Nichts verpassen und 5€ Gutschein sichern.

Mit unserem kostenfreien monatlichen Newsletter halten wir Dich regelmäßig auf dem Laufenden. Dazu gibts 5€ als kleines Dankeschön für Dein Interesse.

Informationen dazu, wie craftsoles mit Deinen Daten umgeht, findest du in unseren AGB.

Das könnte Dich interessieren

Senk Knick Spreizfuß
Orthopädische Einlagen bei Senk-, Knick- und Spreizfuß

Senk-, Knick- oder Spreizfüße sind häufig. Diese Fußfehlstellungen sind gut mit orthopädischen Einlagen von craftsoles in den Griff zu bekommen. Sie werden individuell für Deine Füße maßgefertigt. Damit die Fußfehlstellung sich nicht verschlimmert und zu Problemen in Knie, Rücken oder Nacken führt.  

Handgefertigte orthopädische Einlagen
Unsere Einlagen

Für jeden Schuh die passenden Einlagen. Von Freizeit, über Business bis hin zum individuellen Sportschuh fertigen wir Dir Deine passenden Einlagen.

craftsoles Einlagen Meisterwerkstatt
Warum craftsoles?

In unserer Meisterwerkstatt beschäftigen wir hochqualifizierte Orthopädietechniker*innen, die Dir Deine neuen Einlagen perfekt an Deinen Fuß anpassen.

Häufige Fragen

Wer übernimmt die Kosten für Einlagen bei Plattfüßen?